Eine alte Feuerwache, viel Buntes und jede Menge Lesestoff!

8. Januar 2017

dsc_0043 Gestern wurde ich vom Coppenrath-Verlag in die verlagseigene alte Feuerwache nach Münster eingeladen!

Der Grund: Nikola Huppertz liest im Kaminzimmer aus ihrem neuen Werk „Mein Leben, mal eben“

Ich hatte schon ein paar Mal das Vergnügen, mir die bunten Hallen des Coppenrath-Verlages anzusehen, aber dennoch ist es jedes Mal die Reise wert und ich entdecke bei jedem Besuch etwas vollkommen Neues!

Also habe ich mir dieses Mal meinen Freund geschnappt, habe mich mit ihm auf den Weg nach Münster gemacht und mich mit ihm durch Schnee und Glatteis bis zur alten Feuerwache gekämpft.

Naja es war nicht wirklich ein Kampf…einen Schneeball habe ich dennoch abbekommen!

dsc_0035

Dort angekommen hieß man uns im Showroom des Verlags willkommen und ich hatte die Möglichkeit, viele neue und interessante Blogger kennenzulernen.

dsc_0037

Nachdem wir dann alle im authentischen Kaminzimmer auf rot gepunkteten Stühlchen platz genommen hatten, gab Verleger Wolfgang Hölker ein paar Begüßungsworte zum Besten und dann begann auch schon die eigentliche Lesung von Frau Huppertz.

dsc_0042

Ihr Kinder – bzw. Jugendbuch „Mein Leben, mal eben“ dreht sich um die 13-jährige Anouk, dessen Leben alles andere als normal ist!

Mit zwei Müttern, einer unbeschreiblichen Liebe zu Metal und dem „Unnormal-Gen“ liefert Anouk mehr als genug Material für ordentliches Chaos und eine interessante Geschichte!

Was ich genau zu Nikola Huppertz Werk sagen werde, erzähle ich euch dann natürlich in meiner Rezension!

dsc_0045

Später waren dann auch alle mit einem signierten Exemplar versorgt und wir hatten die Möglichkeit, eine kleine Führung durch den Schlauchturm der alten Feuerwache zu bekommen.

dsc_0047

Auch wenn ich diesen bereits gesehen habe, finde ich es jedes mal erstaunlich, was Wolfgang Hölker daraus gemacht hat!

Mit einer großen Liebe zu Antiquitäten baute er den Turm zu einer mehrstöckigen Wohnung um, die quasi aus Geschichten und Erinnerungen besteht.

Es ist einfach schwer zu beschreiben aber noch schwerer, alles zu erfassen, was in diesen Räumen verborgen liegt…

Aber irgendwann war er dann auch schon vorbei, mein kleiner Ausflug nach Münster!

Es hat wie immer unglaublichen Spaß gemacht und ich bin mal wieder um viele schöne Fotos, Erinnerungen und ein tolles neues Buch reicher!

dsc_0041

Das war es dann von mir

Viele Grüße

Eure

Leo Löwchen

 

Könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentieren